Vereins-Mitteilungen 2021

vereins mitteilungen 2021Liebe Mitglieder und Freunde,

CORONA; CORONA; CORONA – ging Euch das auch so, dass man dieses allgegenwärtige Wort einfach nicht mehr hören konnte? Und dennoch geht ja fast nichts mehr, ohne diese Pandemie und ihre Folgen im Hinterkopf zu haben. Unser Redaktionsteam hat sich daher entschieden, in diesem Vorwort etwas ausführlicher auf diese Geisel der Menschheit einzugehen und sie dafür aus den folgenden Texten so gut es geht, heraus zu halten.

Unser Veranstaltungsplan 2021 ist eine Kopie des Planes für das letzte Jahr, nur die Termine sind angepasst. Alles, was 2020 stattfinden sollte, musste aufgegeben werden und es ist uns wichtig, dass wir es 2021 noch einmal versuchen. Leider, und das muss mit Stand November 2020, als die Infektionszahlen durch die Decke gingen und wo die Grundlagen für dieses Heft entstanden sind, mit ganz großer Sorge gesagt werden: auch die Planungen für das Jahr 2021 stehen sehr deutlich unter dem Vorbehalt der Durchführbarkeit.

Mit großer Freude konnten wir feststellen, dass unser wesentlichstes Hilfsangebot, nämlich Fahrten zum Arzt und Apotheker und zum Einkauf, uneingeschränkt aufrecht erhalten werden konnte. Unsere Fahrer waren aufgerufen worden, ihre weitere Beteiligung davon abhängig zu machen, ob sie sich aufgrund von Vorerkrankungen besonders gefährdet sehen und im Falle davon Abstand nehmen. Davon haben einige auch schweren Herzens Gebrauch gemacht, andere sind dafür stärker eingestiegen. Unsere Besuchsdienste mussten sich auf das Zuhause beschränken. Krankenhäuser und Altenheime waren auch für uns tabu.

Unser Reparaturcafé hat kurzzeitig pausiert, ab September aber mit voller Kraft wieder weiter gemacht, natürlich unter einem strengen Hygienekonzept. Die Nachfrage war aus dem Stand wieder hoch. Was wir im ersten Corona-Jahr zunächst einmal nicht weiter verfolgt haben, war eine Ausweitung des Angebotes von Näharbeiten, das ist aber nicht vergessen, nur aufgeschoben.

Weil es nicht möglich war, die Jahreshauptversammlung durchzuführen, haben wir derzeit einen amtierenden Vorstand, der daran arbeitet, dass bald eine Neuwahl möglich wird. Ich hoffe, das dauert nicht allzu lange.

Mit ganz herzlichen Grüßen

Euer Walter Mönch

Die "Vereins Mitteilungen 2021" als PDF-Datei